Hallo meine Lieben

Wie ihr vielleicht bemerkt habt hab ich letzte Woche ausgelassen – dafür erscheinen heute zwei Artikel in dieser Rubrik. Ich war nach der Fußverletzung und wegen der durch sie erzwungenen Phase der Untätigkeit ziemlich down, bin auch im Bezug auf meine Challenge-Zielsetzung bis zum vergangenen Freitag keinen Schritt weiter gekommen und zudem wars eine anstrengende Woche. Ich hab die zweite Woche aber dazu genutzt mein Ziel doch noch zu erreichen.

In der kommenden Woche werden wir uns den eingelagerten Dingen widmen. Das ist nun wieder eine umfangreichere Kategorie: Lager, Abstellraum und – für alle die eine haben – auch die Garage. Zumindest bei uns ist das ein ordentlicher Brocken. Also grob von den Dekorationen für unterschiedliche Saisonen über Werkzeug, zu angefangenen Farbkübeln die den Weg in den Sondermüll noch nicht gefunden haben, meine Stoffsammlung, Elektronik, bis zu den Medikamenten (die bei uns im Keller lagern) aber auch einen Überblick über die eingelagerten Lebensmittel trocken wie tiefgekühlt möcht ich mir verschaffen usw.

Jetzt ist auch der optimale Zeitpunkt um noch Vorzukochen. Fürs Wochenbett brauch ich nicht wirklich Vorkochen das war nie ein Problem, obwohl es sicher nicht schadet wenn etwas da ist – nein, ich koche für die erste Zeit danach, in der ich dann wieder allein bin weil Peter arbeiten geht. Ich mach es mir da so leicht wie möglich und ich empfinde es als sehr hilfreich wenn Saucen schon fertig sind und ich nur mehr Nudeln oder Reis kochen muss um eine ordentliche Mahlzeit auf den Tisch zu bringen.

Alles Liebe
Victoria