Hallo meine Lieben

Hier treffen wir uns also wieder zum ersten Wochenrückblick im neuen Jahr. Silvester war bei uns ruhig. Also.. bei uns im Haus – nicht rundherum. 😅 Draußen ging die Post ab. Laurentin ging etwa später als sonst schlafen, die Mädchen sind kurz vor Mitternacht bei Aristocats eingeschlafen und die Buben haben tatsächlich bis halb 1 ausgehalten.

Wie war das bei euch?

In dieser Woche wurde wie bereits angekündigt die Lernstunde revitalisiert. Was ganz gut ist weil Benjamin so die Gelegenheit hatte ein wenig aufzuholen. Und es war eine sanfte Vorbereitung auf die Schule die morgen wieder für Benjamin beginnt.

Babysteps

20 Schultage bis zu den Semesterferien gilt es für ihn zu absolviere. Wir werden sie wieder wie auch bisher Tag für Tag abstreichen, um ihm vor Augen zu führen, dass die nächste Etappe bald geschafft ist. Ausdauer will gelernt sein.

Constantin hat unterdessen das Mathebuch für die erste Klasse komplett fertig gemacht. Inkl. Wiederholungen welche ja noch ausstanden. In Deutsch hat er jetzt noch Stoff für maximal 20 Tage. Das wars dann aber. Mehr ist nicht fällig. Zu der Zeit ist für anderen Schüler grad mal das erste Semester rum. Und selbst das noch nicht ganz.

Danach wäre bei ihm geplant es ruhiger angehen zu lassen. Die erste Woche sind bei uns die Energie- oder Semesterferien. Benjamin kann in der Zeit bei seinem Papa ausspannen. Und wir übrigen werden das auch – halt daheim.

Im Februar hab ich Geburtstermin und hoffe für Constantin vermehrt auf meine Mutter. Ich würd mir wünschen, dass sie mit ihm ein paar Ausflüge macht, während ich selbst mich dann langsam mehr auf mich und meine Bauchmaus konzentrieren möcht. Es würd mich nämlich nicht stören wenn sie mich nicht bis zur 42. Woche warten lässt. Dafür braucht es aber auch auf meiner Seite eine entspannte Haltung. Aber ja.. mal sehen ob das dann aufgeht. Wenn nicht, dann nicht. Ich werd mir sicher keine grauen Haare deshalb wachsen lassen.

Die Kinder haben die letzte Woche vor allem mit spielen verbracht. Und so gehört sich das ja wohl auch. 🤗

Ansonsten war ich die Woche zwei mal beim Zahnarzt (der mich mich die darauffolgenden 3 Tage fühlen hat lassen, als ob ich verprügelt worden wäre – weshalb auch Peter wieder einen Beitrag übernahm. Diesmal ließ er euch an seinen Gedanken zum Thema Partnerwahl teilhaben) und einmal zum Routinecheck im Krankenhaus.

Ich bin gespannt wie wir in die kommende Woche starten. Morgen Arzttermin, übermorgen Krankenhaus (hab nämlich diese Woche vergessen mein Blutdruckprotokoll mitzunehmen.. jaja.. wer nicht im Kopf hat…), den Papierkram hab ich auch noch nicht angeschaut,.. geschweige denn zusammengetragen oder gar sortiert 🤣.. Benjamin hat zum ersten mal seit 3 Wochen Schule (er war die Woche vor den Ferien krank), die Mädels sind im Kindergarten, Peter wieder arbeiten.

Wir sind also auf direktem Weg zurück in die Realität.

Ich wünsch euch einen schönen Abend.. ich selbst hab mir vorgenommen heut früher schlafen zu gehen.. also

Alles Liebe

Victoria