Phasenweises Lernen

Ich möchte mich auf mein Kernthema konzentrieren und kann das nun auch wieder. 

Constantin hatte sich in den beiden vergangenen Semestern schon sehr fĂŒrs Lesen und Rechnen interessiert und hat sich immer wieder mehrere Wochen am StĂŒck – meist abwechselnd – sehr intensiv damit beschĂ€ftigt, bevor er wieder ein paar Tage pausierte. 

Die jĂŒngste Pause hielt nun schon seit ĂŒber drei Monaten an, und ich gebe zu ich hab mir vor ein paar Wochen, schon mal Sorgen gemacht, ob er denn wirklich irgendwann wieder anfĂ€ngt und ob er nicht sogar was verlernen könnte, wenn er es nicht weiter ĂŒbt. Habe aber trotzdem absolut gar nichts gemacht, – auch – um zu sehen ob er von selbst seine Begeisterung und Motivation wieder findet.
Und ich kann verkĂŒnden: Es ist geschehen. 

Seit Montag liest er wieder genau so… – wie drĂŒck ich es am besten aus đŸ€” -…. Intensiv, wie wir das vom ihm schon gewöhnt sind. Und er hat nichts vergessen oder verlernt. Er hat genau da weiter gemacht wo er aufgehört hat. 

đŸ€—

Es ist so schön hier in meiner Überzeugung bestĂ€tigt zu werden. Das nimmt ungeheuer viel Druck (in mir) raus und ich kann ihn einfach weiter machen lassen. 

Bis zum nĂ€chsten mal 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s