Alphabetisierung

Benjamin möchte gerne lesen können, aber nicht schreiben lernen bzw. noch nicht schreiben müssen. 😀 Und er möchte meine Unterstützung für den Beginn.

Also starten wir morgen mit etwas, dass die meisten heutigen Eltern und LehrerInnen wahrscheinlich als Buchstabentage kennen.

Mit Steinchen legen, Pins stecken, Ausmalbild, Buchstaben-Suchspiel (ausmalen oder einringeln), mit Knete (muss ich morgen noch zubereiten) den Buchstaben formen, in den Sand schreiben, den Buchstaben mit Kreppband am Boden aufbringen um ihn nachzugehen, Spiele (mündlich) wieviele Namen, Tiere, Dinge, Pflanzen, Obsorten, Gemüsesorten, Berufe,… man kennt die mit dem Buchstaben beginnen, „Ich seh, ich seh was du nicht siehst und das beginnt mit M“ … usw.

_20160923_222621.JPG

Ich biete es halt mal an. Eine Verpflichtung mitzumachen gibts natürlich nicht.
Bei Benjamin ist es aber oft so, dass wenn der Anfang mal gefunden ist, er das Ruder übernimmt und von selbst weitermacht. Davon gehe ich auch jetzt aus.

Die Vorlagen gibts übrigens zum freien Download im Netz:

das Buchstabensuchspiel von A a-Z z: http://vs-material.wegerer.at/deutsch/pdf_d/bst_erarb/bst_suche_A-Z-1.pdf

das Ausmalbild: http://www.schule-und-familie.de/malvorlagen/buchstaben.html?d=&uebersicht_start=40

Alles Liebe

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.