lesen und schreiben – lernen

Hallo ihr da draußen!

Seit heute ist unser Inventar um ein Gerät erweitert.

Da der Inhalt meiner Druckerpatronen endenwollend ist und ich auch nicht mehr so viel Papier verschwenden will wie in der Vergangenheit, habe ich mich dazu entschlossen, die von Benjamin gewünschten – und bisher stets kopierten – Arbeitsblätter zu laminieren.


morgen kommen noch die non-permanent Marker dazu und dann kann er sich auch schon ans Werk machen … und wieder abwischen … und nochmal beginnen … und … 😉

Um die Frage gleich vorweg zu beantworten er arbeitet seit ein paar Monaten immer wieder selbstbestimmt mit dem „ABC der Tiere 1 – Silbenfiebel©“. „Lesen in Silben“, „Arbeitsheft“ Teil A und B und dem „Schreiblehrgang“ Teil A und B.

Selbstbestimmt
Das heißt ich stelle ihm die Kopien – bzw. in Zukunft Folien – zur Verfügung und er nutzt das Angebot immer dann wenn ihm danach ist. Er beschäftigt sich, von sich aus, ein paar Tage hintereinander vermehrt damit und dann macht er ein paar Tage oder eine oder auch zwei Wochen lang was anderes, bevor er wieder weiter macht.

Inzwischen erkennt er – wie viele andere in seinem Alter – die meisten Buchstaben und schreibt auch immer wieder, neben seinem eigenen Namen, einige Namen von Familienmitgliedern und Freunden. Noch sehen zwar nicht alle Buchstaben und Zahlen in die richtige Richtung, aber ich denke dass er das selbst korregiert, sobald es ihm auffällt. Daran dass es ihm irgendwann auffällt, zweifle ich nicht.

wp-1466626671223.jpg

Bis zum nächsten mal 😉
Alles Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s